4 x 3 km Staffellauf durchs Maudacher Bruch

Bei idealem Laufwetter trafen sich die Pocket Rocket Runner am Freitagnachmittag im Maudacher Bruch.

Die vier Staffelteilnehmer waren Nicole, Boby, Martin und Timo, die genau in dieser Reihenfolge mit der Nummer 88 an den Start gingen. Unterstützt wurden die Läufer durch einige Mitglieder neben der Strecke.

Timo entschied sich wieder für seine langen Laufhosen, obwohl die Wetterverhältnisse auch kurze Hosen zugelassen hätten.

Nicole startete, lief die 3 km in 16 Minuten und hatte mit Seitenstechen zu kämpfen. Für eine junge Mutter mit Baby ist das jedoch eine super Zeit.

Der Laufweg führte in einem Rundweg durch Waldwege, über Brücken und am schönen Jägerweiher vorbei. Die gelaufene Distanz wurde in 500m Schritten gut ausgeschildert, so wusste man immer wie weit es noch ist und wie man sich seine Kraftreserven einteilen muss.

Boby kam mit einer für seine Verhältnisse gemütlichen 14:46 Zeit ins Ziel. Hier übergab er das Staffelholz an Martin, der sich auf den Weg machte um Zeit gut zu machen. Dies mit Erfolg, er kam mit der besten Zeit von 12:08 für unsere Staffel ins Ziel.

Dann ging es los für Timo, welcher nach einer harten Arbeitswoche in der BASF nicht perfekt leistungsfähig war. Unterwegs wurde er auch noch von Personen angesprochen, welche sich erkundigten wer die „Pocket Rocket Runner“ sind. Wie viele Mitglieder es gibt, wie oft trainiert wird und woher wir kommen. Die Fragerunde kostete leider etwas Zeit, da Timo alle Fragen im Detail beantwortete und so vom Laufen abgelenkt wurde. Dadurch wurde er kurz vorm Ziel noch

von vier Frauen überholt und konnte nur mit einer 18:03 min abschließen.

Alles in allem belegte unsere Staffel mit einer Gesamtzeit von einer Stunde Platz 44 von 59. 

Wären die anderen drei Läufer so gut trainiert wie Martin, wären wir auf den 11. Platz gekommen. 

Nun stand einem gemütlichen und wohlverdienten Couchabend am Freitagabend nichts mehr im Wege.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0