11. Marathon Deutsche Weinstraße

Schon vor fast über einem Jahr war PRR Binu für diesen Halbmarathon angemeldet (auch dank der Überredungskünste von Alina, die dann leider auf den Start verzichtete). Die Startplätze sind heiß begehrt und für den Halbmarathon gab es schon seit Monaten keine Plätze mehr. Leider ist Binu dieses Jahr der einige PRR trotz der regen Beteiligung vor 2 Jahren. Als Ziel für seinen zweiten HM hat er sich die Zeit von unter 2 Stunden vorgenommen. Der erste vor einem Jahr auf flachem Terrain wurde mit 2:10 Std absolviert.

Nachdem schon am Vortag die Startnummer abgeholt und die Nudelparty mitgenommen wurde war es dann heute endlich soweit.

Am Anfang gab es kleine Probleme mit dem Shuttle Bus. Da es in Bockenheim nicht ausreichend Parkplätze gibt sind diese notwendig. Der Bus kam nicht und die Warteschlange wurde immer größer. Dann endlich kamen 3 Busse auf einmal und kurz darauf nochmal 2. Trotzdem konnten die Läufer nicht rechtzeitig an die Rennstrecke transportiert werden so dass der Start um 10 Minuten verschoben wurde.

Um 10:10 ging es dann los und  der Tross von über 3000 Läufern setzte sich langsam in Bewegung. Einen großen Stau gab es zum Glück nicht da die Straße sehr breit ist. Die ersten Höhenmeter hoch und runter bereiteten keine Probleme. Das Wetter war fantastisch. Die Sonne schien und es war nicht zu heiß.

Die ersten 13km konnte Binu mit seinem Lauffreund Thorsten mithalten, dann setzte Thorsten sich langsam ab. Auf sich alleine gestellt wurden die Beine etwas schwerer. Trotzdem wurden keine Gehpausen eingelegt.

Am Ende wurde das gesetzte Ziel locker und vor allem ohne Beschwerden erreicht.

 

21,1 km

Binu 1:55:46 Std.

 

Befreundete Läufer :

Dominik 1:48:16 Std.  (HM)

Thorsten 1:53:09 Std.  (HM)

Manuel 2:08:01 Std. (HM)

Ralf 2:23:08 Std.  (HM)

Volker 4:06:09 Std. (M)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maddin (Sonntag, 15 April 2018 21:00)

    Sau stark, Binu! Glückwunsch! War bestimmt richtig toll bei dem schönen Wetter.