45. Dreikönigslauf Dielheim

2017 singt: "Ice Ice Baby!" Dielheim 9:30 Uhr, minus 8° Celsius, die Mützen sitzen.

 

Binu und Matthias nehmen die Ice-Challenge an und bemerken schon beim Warmmachen, dass das Rennen eine große Rutschpartie werden könnte. Die Stadionrunde ist komplett vereist und teilweise mit Schnee bedeckt. An Aufgeben ist aber nicht zu denken. Genauso sehen das auch die vielen anderen Teilnehmer und starten gemeinsam und voll motiviert um 9:30 Uhr in die neue Laufsaison.

 

Auch der überwiegende Teil der Wege ist vereist und zum Teil sehr glatt. Glücklicherweise sahen wir aber keinen der vielen Läufer auf dem Hosenboden sitzen. Nach neun Kilometern und einem lang gestreckten Anstieg zum Sportpark Dielheim, versprach der Zieleinlauf einen leckeren, wärmenden Tee. 

 

Mit Bestzeiten war bei diesen Bedingungen natürlich nicht zu rechnen. Aber falsch gerechnet! Binu legt eine blitzsaubere neue persönliche Bestzeit aufs Eis. Matthias ist mit seiner Zielzeit ebenfalls mehr als zufrieden und spürte die neu gewonnene Fitness nach seinem Urlaubstrainingslager. 

 

Binu: 56:24,9 min

Matthias: 41:58,2 min

Kommentar schreiben

Kommentare: 0