16. Firmencup 2018

Am 06.06. ging es bei 32°C zum Hockenheimring. Die Startzeit wurde zum Glück auf 19:15 Uhr gelegt, so dass es kurz vor dem Start noch ein wenig abkühlen konnte. Die drei Runner Timo, Binu und Boby wurden von drei weiblichen Fans unterstützt.

Timo hatte aufgrund von Tuning Maßnahmen an seinen Inlinern den Start bei den Inlinern verpasst und ist stattdessen spontan beim Laufcup mitgelaufen.

Aufgrund der brachialen Menge von über 10.000 Läufern ist die Startposition im Läufer-Feld entscheidend. Boby war relativ rechtzeitig in der Startaufstellung und konnte sich einen Startplatz relativ weit vorne sichern. Kurz bevor Binu in die Startaufstellung wollte, wurde das mittlere Tor geschlossen. Aus der Mitte heraus kann man den Lauf sogar als Hindernis Lauf einstufen.

Da Timo sich erst super spontan zur Teilnahme am Lauf entschied, hat er von hinten zusätzlich mit den ganzen Nordic Walkern zu kämpfen. Diese sind auf der Strecke aufgrund der Stöcke noch schwerer zu überholen. Dazu laufen die besagten Walker immer in einer recht großen Gruppe und quatschen sich gegenseitig zu Tode.

Im Ziel angekommen waren aber alle recht zufrieden. Der gesponserte Lauf war für alle drei Runner kostenlos zudem hatten sie Pocket Rocket Runner Frei-Bons im Wert von 36€ um an den überteuerten Ständen etwas zu essen und trinken zu kaufen.

 

Die Zeiten :

Boby 22:19

Binu 24:37

Timo 41:07

Kommentar schreiben

Kommentare: 0