1250 Jahre Jubiläumslauf Schauernheim

Homerun

Bei perfektem Laufwetter starteten die Pocket Rocket Runner am Muttertag zum Heimspiel. Binu ließ sich als spontaner Runner noch kurz vor knapp einschleusen, um nach seinem Halbmarathon mit Luigi am Vortag doch noch mitlaufen zu können.

Als Martin seine Startnummer „2“ bekam, strahlte er über beide Backen und ging voll motiviert an die Startlinie. 

Nach dem Startschuss setzte sich Christian mit seinem legendären Raketenstart von den restlichen Pocket Rocket Runnern ab. Martin, Matthias und Luigi folgten und ließen Binu, Michael und Nicole hinter sich. Die 6,25 km lange (einfache) Stecke führte die Läufer durch die Felder Schauernheims. Teils war Vorsicht geboten, denn der Weg war etwas matschig, sodass nicht nur Michael beinahe ausrutschte. Die ersten 2,5 km liefen Michael, Binu und Nicole gemeinsam und rätselten über den Feuerwehrmann, der in standesgemäßer Robe mit lief. ´Ob der wohl eine Wette verloren hatte?´ Nicole motivierte sich, um vor ihm im Ziel zu sein - leider ohne Erfolg. Der Feuerwehrman ließ sie nicht näher als 10m kommen.

In der zweiten Runde schaffte es Michael an Luigi ranzukämpfen und setzte in der letzten Kurve vor dem Ziel seine eisernen Reserven frei, doch Luigi konnte im Schlusssprint noch mal kontern. Im Zieleinlauf wurden die Runner von ihren Fans empfangen und noch mal kräftig angefeuert.

Christian glänzte nach 6,25 km mit dem zweiten Platz der Gesamt-wertung und sichert sich damit eine Podiumsplatzierung. Auf der Langstrecke erreicht Matthias nach 12,5 km, dicht gefolgt von Martin, als erster Pocket Rocket Runner das Ziel. Christian stieg bei der Siegerehrung stolz aufs Treppchen und nahm händeschüttelnd seinen Preis entgegen. Er kündigte an, den Preis den Pocket Rocket Runnern zu spenden und somit die nächsten Startgelder zu finanzieren.

 

Eine Runde (6,25km):

Christian: 24:51 min.

Binu: 35:11 min.

Nicole: 36:27 min.

Feuerwehrmann: 36:22 min.

 

Zwei Runden (12,5km):

Matthias: 54:20 min.

Martin: 56:19 min.

Luigi: 1:06:37 Std.

Michael: 1:06:52 Std.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0