EnergieSüdwest Cup 2016

Gedicht statt Bericht

Sonntag morgen, 09:08h
die Sonne schon vom Himmel lacht.
Der Weg in die Pfalz ist heute ein Stückchen weiter,
aber die Läufer deswegen nicht minder heiter.
Offenbach an der Queich ist das Ziel,
die Strecke durch den Wald verspricht viel.

 

Motivieren konnten sich heute Christian, Luigi, Ally und Tutty,
alle sind fresh und gar nicht kaputty.
Gastläuferin Isa ist auch am Start
und rundet die Laufgruppe farblich ab.

Für den 5km Lauf haben sich alle Läufer entschieden,
die Langdistanzen werden heute gemieden.
Für Christian ganz ungewohnt eine Sprintdistanz,
aber es wird sich zeigen: Er kanns!
Auch Luigi nach neuer Bestzeit giert,
wird sich zeigen, ob er das schafft heute und hier.

10 Uhr, der Startschuss aus der Pistole knallt,
ein Stück durch den Ort und dann sind wir im Wald.
Die Old-Runner ziehen das Tempo an,
Christian vorweg, heut unser schnellster Mann.
Tutty und Isa dicht beieinander im Mittelfeld,
während Ally Hinten alles im Auge behält.
Idyllisch die Strecke, Kilometer um Kilometer fliegt vorbei,
alle sind heute mit Freude dabei.

Nach weniger als 20 Minuten läuft Christian ins Stadion ein,
19:38min wird seine neue Bestzeit auf die 5km sein.
Kurz darauf kommt auch Luigi ins Ziel,
aber mit neuer Bestzeit wird das nicht viel.
Erneut technische Tücken bei der Zeitnahme,
eine Runde Mitleid: der Arme!

Tutty und Isa finishen unter 30 Minuten,
auf den letzten Metern hört man schon Ally fluchen.
Die Zeit ist passabel und alle sind froh,
vor allem Luigi, dessen korrigierte Zeit passt jetzt auch besser so.

Und die Moral von der Geschicht habt ihr gleich erkannt,
nur mit den Pocket Rocket Runnern wird gerannt!

Christian: 19:38 min
Luigi: 26:27 min
Tutty: 29:48 min
Ally: 35:38 min

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Binu (Freitag, 14 Oktober 2016 08:40)

    Das ist fein, so muß es sein :)