1. Flugplatzlauf-Serie Speyer (1. Lauf)

WER FEIERN KANN, KANN AUCH LAUFEN

Am Abend nach der Altweiber-faschingsparty starten unsere Runner erfolgreich in die 1. Speyerer Flugplatzlauf-Serie. Der Flugplatz wird durch die Runway-Beleuchtung angestrahlt und der Blick auf den Dom rundet den Speyerer Nachthimmel ab. Trotz feierbedingter Ausfälle finden sich sechs topmotivierte Runner ein, darunter die Neulinge Nicole, Jan und Timo. Nachdem alle Interviewfragen der Rheinpfalz beantwortet sind, geht es dann auch endlich los. Unser italienischer Starläufer Luigi ist dabei der Einzige, der sich an die maximale Distanz von drei Runden traut. Der ein oder andere ist froh, dass die Runde mit 3,3km etwas kürzer ist als angegeben (3,5km), aber nach ein, zwei oder drei Runden sind alle stolz auf das Erreichte.

Damit hat Jan den ersten Schritt zur angekündigten Teilnahme am 10km-Lauf gemacht, und vielleicht weiß Nicole auch wieder, warum sie dort war.

 

Luigi: 55:58 min (10,5km)

Martin: 33:32 min (7km)

Sven: 18:08 min (3,5km)

Nicole: 20:25 min (3,5km)

Timo: 21:45 min (3,5km)

Jan: 22:51 min (3,5km)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Matthias (Samstag, 06 Februar 2016 18:46)

    Sehr cool! Bin gespannt auf das Interview in der Rheinpfalz!

    Und Wahnsinn wieviele neue Läufer wir die letzten Monaten "rekrutieren" konnten!

    Laufende Grüße